uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kosten und Finanzierung


Der Universitätsverlag stellt die Satzkosten und die Bruttodruckkosten für die Startauflage plus eine Verlagspauschale in Höhe von 30 Euro in Rechnung. Die Höhe der Startauflage berechnet sich aus der Summe der gewünschten Autorenexemplare zzgl. 30 Verlagsexemplaren (inkl. Pflichtexemplaren). Die Druckkosten sind abhängig von der Höhe der Startauflage, der Gesamtanzahl der Seiten, der Anzahl der Farbseiten und von der Papierqualität.

Die Einnahmen müssen zu 50 % an die Universität als Ganzes abgeführt werden, 50 % verbleiben im Verlag. Aus dem Verkaufserlös finanziert der Verlag Nachdrucke, um die langjährige Lieferbarkeit im Buchhandel zu gewährleisten.

Die Finanzierung erfolgt in der Regel durch Universitäts- oder Drittmittel (Autor/in, Herausgeber/in, Institut oder Professur) oder durch den/die Autor/in selbst.

Publikationsförderung: Organisationen, wie die DFG, VG Wort, PoGS (Potsdam Graduate School) und weitere gewähren bei Vorliegen bestimmter Fördervoraussetzungen Druckkostenzuschüsse. Die Fachbereiche und Forschungsreferate können als Ansprechpartner zu diesen Fragen weiterhelfen.

Grafische Darstellung des Finanzierungsmodells des Universitätsverlages (PDF)