Portal Digitales Brandenburg


Seit 2011 wird an der Universitätsbibliothek Potsdam Retrodigitalisierung betrieben. Damit können sowohl die historischen Bestände der Universitätsbibliothek als auch Sammlungen von Kooperationspartnern in Brandenburg digitalisiert und der Nutzerschaft kostenlos angeboten werden.

Themenschwerpunkte bei der Digitalisierung sind Brandenburgica,Judaica und geologische Materialien, wie die Geologischen Karten von Brandenburg. Mit dem Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) wurde ein gemeinsames Projekt umgesetzt, um Bestände des ZMSBw in die Europeana Collections 1914-1918 zu bringen. Die Zeitschrift Otisder Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburgischer Ornithologen (ABBO) befindet sich ebenfalls im Angebot. Zuletzt wurden mehr als 50 Jahrgänge der Fontane-Blätter digitalisiert und online zugänglich gemacht.

Das Projekt Multifunktionale Digitalisierungsplattform der Universitätsbibliothek Potsdam wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Als Portalsoftware kommt die Visual Library der Firma semantics zum Einsatz.

Nach der Freischaltung werden neue Titel automatisch im Gemeinsamen Verbundkatalog (GBV) verzeichnet und sind damit über den Rahmen der Digitalisierungsplattform hinaus recherchierbar.

Bei Fragen zum Digitalisierungsservice wenden Sie sich bitte an Dr. Andreas Kennecke.