Bibliotheksbenutzung aktuell


Serviceangebote der Universitätsbibliothek im Sommersemester 2020

Aufgrund von Präventionsmaßnahmen (Coronavirus) stehen unsere Dienste bis auf Weiteres nur eingeschränkt zur Verfügung. Die Universitätsbibliothek baut derzeit ihre Serviceangebote für Studierende und Forschende der Universität Potsdam stufenweise wieder auf und bietet aktuell folgende Dienstleistungen für Universitätsangehörige an.

1. Medienausgabe und Rückgabe

2. Präsenzbestand und Zeitschriften

3. Hinweise zur Bestellung

4. Öffnungszeiten der Bereichsbibliotheken Golm (IKMZ) und Babelsberg/Griebnitzsee

5. Hinweise zur Abholung in der Bibliothek

6. Auskunft

7. Leihfristen und Verzugsgebühren

8. Weitere wichtige Hinweise

Elektronische Ressourcen

Nutzen Sie unsere umfangreichen digitalen Angebote!
Beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Recherche und Nutzung von elektronischen Ressourcen (E-Books, E-Journals und Datenbanken) sowie unsere Selbstlernangebote zur Literaturrecherche. Sollten Sie Hilfe bei der Literaturrecherche benötigten oder Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.


Ausgewählte E-Ressourcen im Überblick
Unter Ausgewählte elektronische Ressourcen haben wir für Sie lizenzierte und aktuell zusätzliche E-Ressourcen nach Fakultäten sortiert zusammengestellt.

Fernleihe wieder möglich

Ab sofort können wieder Kopien und Bücher über die Fernleihe bestellt werden. Weitere Hinweise finden Sie unter Fernleihe.

Literaturversorgung für die Lehre

Nähere Informationen zur Literaturversorgung im Sommersemester finden Sie unter Hinweise zur Online-Lehre 2020.

Sonstiges

Veranstaltungen
Auch sämtliche Veranstaltungen der Bibliothek  entfallen im Moment. Neue Termine werden nur unter Vorbehalt vereinbart.

Validierungsstationen in Babelsberg/Griebnitzsee
Die Validierungsstation in Babelsberg/Griebnitzsee ist ab Dienstag, 19.05.2020 wieder zugänglich.

Kontakt

Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an:
Fragen Sie uns

Aktuelle Informationen der Universitätsbibliothek finden Sie immer auf dieser Seite. Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hinweise der Universität Potsdam.