2G/3G-Regel


Ab 03.01.2022 gilt:

  • 2G-Regel (geimpft, genesen) für:
    Zugang zu Arbeitsplätzen und Freihandbestand in der Bibliothek (und zu Scannern/Kopierern in der Bibliothek am Neuen Palais)
  • 3G-Regel (getestet, geimpft, genesen) für:
    Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
    Personen, für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission ausgesprochen wurde
    Abholung und Rückgabe von Medien - Zugang nur zum Ausleihbereich und zu Scannern/Kopierern in den Bibliotheken in Golm und Babelsberg

Wie können die Nachweise erbracht werden?

2G

Vollständige Impfung (Der letzte Impftermin muss 14 Tage zurückliegen, je nach Impfstoff können zwei Impfungen nötig sein.)

ODER

Genesung (Mitteilung über ein positives Testergebnis - mindestens 28 Tage alt und nicht älter als sechs Monate.)

ODER

mehr als sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis und eine Impfung, die mindestens 14 Tage zurückliegt
 

3G

Negatives Testergebnis (nicht älter als 24 Stunden, keine Selbsttests)

    Die Vorlage des Nachweises kann jederzeit verlangt werden.
    Für Personen ohne Impfempfehlung sind die gesundheitlichen Gründe vor Ort durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis im Original nachzuweisen.

    Unabhängig von den Nachweisen ist während des Aufenthalts in der Bibliothek das Tragen einer medizinischen Maske (auch am Arbeitsplatz) und das Einhalten der aktuell gültigen Hygieneregeln verpflichtend. Vielen Dank für Ihr Verständnis!