uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Projekt Sammlung Aschkenasy


Die Sammlung Aschkenasy konnte 2004 nach jahrelangen Verhandlungen mit dem Amsterdamer Rabbiner Yehuda Aschkenasy von Prof. Dr. Karl E. Grözinger vom Lehrstuhl für Religionswissenschaft erworben werden.

Die Mittel für die Anschaffung der Sammlung wurden großzügig bereitgestellt durch:
- die Fritz Thyssen Stiftung
- das Bundesministerium des Innern
- das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
- die Kulturstiftung des Landes Brandenburg
- die Galewski-Stiftung Hamburg
- einen privaten Spender