uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Nähere Informationen zum Publikationsfonds


Um die Kosten des Publikationsprozesses zu finanzieren, erheben viele Open-Access-Zeitschriften sogenannte article-processing charges (APC). Zur Finanzierung dieser Publikationsgebühren stellt die Universität Potsdam für das Programmjahr 2020 einen Publikationsfonds von über 200.000 € zur Verfügung. Der Publikationsfonds dient der Finanzierung von Publikationsgebühren für die Veröffentlichung von Artikeln in originären Open-Access-Zeitschriften.

Der Publikationsfonds wird durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des Programms Open Access Publizieren gefördert. Die Bewilligung von Mitteln ist an die Einhaltung von definierten Kriterien gebunden.

Für die Förderung der Publikationsgebühren an der Universität Potsdam wurden institutionsspezifische Kriterien definiert. Bitte prüfen Sie vor Antragstellung, ob die Kriterien des Publikationsfonds der Universität Potsdam für Ihren Antrag erfüllt sind. Bei Vorliegen der Voraussetzungen können Sie unter nachfolgendem Formular einen Antrag auf Übernahme der Publikationskosten für Artikel in Open-Access-Zeitschriften stellen.

Bei Fragen zum Publikationsfonds wenden Sie sich bitte an:

Linda Thomas
Bibliothek, Leiterin Dezernat Medienbearbeitung
E-Mail: publikationsfondsuni-potsdamde
Tel.: 0331 977-2517

Um die Preisentwicklung des kostenpflichtigen Open-Access-Publizierens transparent zu machen, beteiligt sich die Universität Potsdam an der OpenAPC Initiative.

Visualisierung der aus dem Fonds finanzierten Open Access-Publikationsgebühren