uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Creative Commons Licenses


Das Urheberrecht in seiner heutigen Form erschwert die Nachnutzung von Publikationen. Durch die Vergabe von offenen Lizenzen wie Creative-Commons-Lizenzen (kurz: CC-Lizenzen) können Sie Ihre Publikation in unterschiedlichen Abstufungen für einen weiten Nutzerkreis rechtssicher freigeben, ohne auf Ihre Rechte zu verzichten. Das Urheberpersönlichkeitsrecht, also die Urheberschaft selbst, wird durch eine CC-Lizenz nicht berührt. Der Urheber/die Urheberin muss bei jeder Nutzung genannt und korrekt zitiert werden.

CC-Lizenzen tragen dazu bei, Barrieren für die Wissensverbreitung im Forschungs- und Wissenschaftsbereich abzubauen. Bereits 2014 haben die deutschen Wissenschaftsorganisationen einen Appell zur Nutzung offener Lizenzen in der Wissenschaft veröffentlicht. Sie empfehlen unter anderem die Nutzung offener Lizenzen:

Offene Lizenzen sind […] ein elementarer Standard, der eine wissenschaftskonforme Nachnutzung wissenschaftlicher Produkte erleichtert. Mit der offenen Bereitstellung von Forschungsergebnissen werden deren Sichtbarkeit, Nachnutzbarkeit, schnelle Verbreitung und somit Innovation befördert. Offene Lizenzen erleichtern zudem die Umsetzung der Prinzipien guter wissenschaftlicher Praxis.

 

Die deutschen Wissenschaftsorganisationen halten […] standardisierte offene Lizenzen für ein ideales Werkzeug, um im Sinne der Berliner Erklärung von 2003 die möglichst umfassende Nutzung wissenschaftlicher Inhalte rechtsverbindlich abzusichern.


Wann kann ich keine CC-Lizenz vergeben?
Die Vergabe einer CC-Lizenz ist nur möglich, wenn Sie über alle Nutzungsrechte verfügen. Sollten Sie bei der Erstveröffentlichung ausschließliche Rechte an den Verlag übertragen und von diesem lediglich das einfache Recht zur Onlineveröffentlichung  erhalten haben, können Sie Ihren Beitrag zwar zweitveröffentlichen - die Vergabe einer CC-Lizenz ist dann aber nicht mehr möglich, weil sie nicht über die dafür notwendigen Rechte verfügen.

 

 

Wie vergebe ich eine CC-Lizenz?
Die Übertragung der Nutzungsrechte erfolgt über Standardlizenzen. Die Lizenz können Sie bei der Anmeldung Ihrer Publikation auswählen.

Ist das Werk einer CC-Lizenz unterstellt, verweist ein Link im Impressum sowie im Publikationsdatensatz auf den rechtlich bindenden Lizenzvertrag. Außerdem werden wesentliche Bedingungen der Lizenz in Kurzform aufgeführt, zum Beispiel:
Creative Commons - Namensnennung 4.0

Wann kann ich keine CC-Lizenz vergeben?
Die Vergabe einer CC-Lizenz ist nur möglich, wenn Sie über alle Nutzungsrechte verfügen. Sollten Sie bei der Erstveröffentlichung ausschließliche Rechte an den Verlag übertragen und von diesem lediglich das einfache Recht zur Onlineveröffentlichung  erhalten haben, können Sie Ihren Beitrag zwar zweitveröffentlichen - die Vergabe einer CC-Lizenz ist dann aber nicht mehr möglich, weil sie nicht über die dafür notwendigen Rechte verfügen.

 

 



Für Dokumente, die auf dem Publikationsserver der Universität Potsdam veröffentlicht werden, bieten wir die folgenden Lizenzen zur Vergabe an:

 UrhG - Keine Nutzungslizenz vergeben
Es gilt das deutsche Urheberrecht (UrhG)


Eine Veröffentlichung zu diesen Bedingungen ist nicht Open-Access-konform.

 UrhG - Keine Nutzungslizenz vergeben
Es gilt das deutsche Urheberrecht (UrhG)


 CC BY
Namensnennung, 4.0 International

Diese Lizenz erlaubt es, den Inhalt zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen. Bearbeitungen dürfen angefertigt und verbreitet werden. Der Inhalt darf kommerziell genutzt werden unter den folgenden Bedingungen: Der Name des Autors/der Autorin beziehungs-
weise des Rechteinhabers/der Rechteinhaberin muss genannt werden.

Die Lizenz basiert auf der internationalen Creative Commons-Initiative. Die Vergabe dieser
Lizenz wird vom Universitätsverlag Potsdam als Open-Access-konforme Standardlizenz empfohlen.

 CC BY
Namensnennung, 4.0 International


 CC BY-SA
Namensnennung, Weitergabe zu gleichen Bedingungen, 4.0 International

Diese Lizenz erlaubt es, den Inhalt zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen unter folgenden Bedingungen: Der Name des Autors/der Autorin beziehungsweise des Rechteinhabers/der Rechteinhaberin muss genannt werden. Dieser Inhalt darf für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Der Inhalt darf verändert werden (darunter fallen unter anderem Übersetzungen des Werkes). Die Weitergabe der veränderten Fassung darf nur zu den hier genannten Bedingungen erfolgen.

Die Lizenz basiert auf der internationalen Creative Commons-Initiative. Sie wird vom Uni-
versitätsverlag Potsdam aufgrund von Kompatibilitätsproblemen im Fall von Verbindungen
unterschiedlich lizenzierter Werke als problematisch im Hinblick auf Open Access eingestuft.

 CC BY-SA
Namensnennung, Weitergabe zu gleichen Bedingungen, 4.0 International


 CC BY-NC-SA
Namensnennung, nicht kommerziell, Weitergabe zu gleichen Bedingungen, 4.0 International

Diese Lizenz erlaubt es, den Inhalt zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen unter folgenden Bedingungen: Der Name des Autors/der Autorin beziehungsweise des Rechteinhabers/der Rechteinhaberin muss genannt werden. Dieser Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Der Inhalt darf verändert werden (darunter fallen u.a. Übersetzungen des Werkes). Die Weitergabe der veränderten Werke darf nur zu den hier genannten Bedingungen erfolgen.

Die Lizenz basiert auf der internationalen Creative Commons-Initiative. Diese Lizenz wird vom
Universitätsverlag Potsdam aufgrund der restriktiven Bedingungen nicht mehr als Open-
Access-konform eingestuft.

 CC BY-NC-SA
Namensnennung, nicht kommerziell, Weitergabe zu gleichen Bedingungen, 4.0 International


 CC BY-NC-ND
Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung, 4.0 International

Diese Lizenz erlaubt es, den Inhalt zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen unter folgenden Bedingungen: Der Name des Autors/der Autorin beziehungsweise des Rechteinhabers/der Rechteinhaberin muss genannt werden. Dieser Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Der Inhalt darf nicht bearbeitet oder in anderer Weise verändert veröffentlicht werden.

Die Lizenz basiert auf der internationalen Creative Commons-Initiative. Diese Lizenz wird vom
Universitätsverlag Potsdam aufgrund der restriktiven Bedingungen nicht mehr als Open-
Access-konform eingestuft.

 CC BY-NC-ND
Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung, 4.0 International