uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

UN-Depotbibliothek


UN-Dokumentationsstelle in der Bereichsbibliothek Babelsberg

 

Campus III - Babelsberg
(am Bhf. Griebnitzsee)
Haus 5
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam

 

Öffnungszeiten
nach Vereinbarung

Die UN-Dokumentationsstelle der Universitätsbibliothek Potsdam sammelt seit 1973 alle Arbeits- und Tagungsberichte der sechs Hauptorgane der Vereinten Nationen (Generalversammlung, Sicherheitsrat, Wirtschafts- und Sozialrat, Treuhandrat, Sekretariat und Internationaler Gerichtshof). Seit Ende 1995 ist sie offiziell UN-Depotbibliothek und Teil des Netzwerkes der United Nations Depository Libraries. Sie konnte den Status "full deposit" erwerben und erhält seitdem sowohl die Dokumente als auch die Publikationen. Seit 2007 hat die UN-Depotbibliothek Potsdam den Status "regular deposit" und sammelt damit nach wie vor die Publikationen. Die Dokumente stehen seit 2007 ausschließlich online zur Verfügung. Sie sind im UN-Katalog UNBISnet nachgewiesen, über den sie weltweit in den sechs UN-Amtssprachen abgerufen werden können.


Dokumente und Publikationen

Die Veröffentlichungen der Organe und Organisationen der UN sind entweder Dokumente oder Publikationen. Dokumente sind vervielfältigte Sitzungs- und Tagungsprotokolle, vorläufige Konferenz- und Staatenberichte, Vorabversionen von Resolutionen, u.ä. Als Publikationen werden gedruckte und größtenteils käufliche Monographien, Zeitschriften und Reihen bezeichnet. So zählen Jahrbücher. wissenschaftliche Studien, Nachschlagewerke, Vertrags- und statistische Sammlungen sowie die redaktionell bearbeiteten Konferenzberichte und Resolutionsbände ("Official Records") dazu.

Klassifikation

In der UN-Depotbibliothek Potsdam ist der Bestand entsprechend des alphanumerischen Klassifizierungssystems der Vereinten Nationen aufgestellt. Dieses kategorisiert nach Namen der herausgebenden Organe, nicht nach Themen.

Aufgaben

Die Aufgabe der Depotbibliotheken besteht darin, alle aus New York, Genf, Wien usw. gelieferten Dokumente und Publikationen einer breiten Öffentlichkeit kostenlos und unkompliziert zur Verfügung zu stellen, um die in der Charta festgeschriebenen Grundsätze und Ziele der Vereinten Nationen weltweit zu verbreiten und umzusetzen. Der Bestand der UN-Depotbibliothek der Universität Potsdam ist daher nicht nur im Bereich UN-Studies von Interesse, sondern auch in den Bereichen Recht, insbesondere Völker- und Menschenrecht, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften, Politik-, Sozial- und Geschichtswissenschaften, Geographie, Umwelt-, Sprach- und Kommunikationswissenschaften. Er ist auch für eine breite allgemeininteressierte Öffentlichkeit von Bedeutung.

Ausleih-Bedingungen

Die UN-Publikationen sind größtenteils im Online-Katalog der UB verzeichnet. Sie sind Präsenzbestand, jedoch nicht frei zugänglich. Sie können kopiert und ggfs. zur Ausleihe freigegeben werden. Bitte wenden Sie sich dazu an die Information der Bereichsbibliothek Babelsberg. Die UN-Dokumente, die bis 2007 in vervielfältigter Form vorliegen, sind entleihbar, danach stehen sie über UNBISnet online zur Verfügung.

Bestand

  • alle Dokumente auf Englisch
  • Berichte und Resolutionen der Generalversammlung, des Sicherheitsrates, des Wirtschafts- und Sozialrates und des Treuhandrates ab 1946, z.T. auch auf Deutsch, Französisch und Russisch bis 1994
  • Multilateral Treaties ab 1946
  • Arbeits-, Tagungs- und Konferenzberichte (Generalversammlung, Sicherheitsrat, Wirtschafts- und Sozialrat, Treuhandrat und Sekretariat im allgemeinen ab 1973 oder davor bis 2007/Internationaler Gerichtshof ab 1993 bis 2003)
  • Dokumente von Spezialorganen und -organisationen, die sich mit Menschenrechten, Seerecht, internationalem Handel und Entwicklung, Umwelt, Abrüstung, u.v.a.m. beschäftigen
  • Statistiken, v.a. im Bereich internationaler Handel und Entwicklung, Demographie
  • UNO-Jahrbuch seit 1946
  • Nachschlagewerke und Informationsbroschüren