uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Projekt Nachlass Bercovici


Der Nachlass von Israil Bercovici und seine Bibliothek wurden 1997 unter Federführung von Prof. Dr. Karl E. Grözinger vom Lehrstuhl für Religionswissenschaft für die Bibliothek der Universität Potsdam erworben.

Mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wurde der Nachlass im Rahmen eines Forschungsprojektes der Universitätsbibliothek Potsdam und der religionswissenschaftlichen Professur erschlossen und katalogisiert. Im Zuge der Arbeit am Findbuch verfasste Frau Dr. Elvira Grözinger eine erste wissenschaftliche Auswertung, die 2002 unter dem Titel Die jiddische Kultur im Schatten der Diktaturen. Israil Bercovici – Leben und Werk im Philo Verlag erschien.

Weitere Informationen finden Sie im Findbuch zum Nachlass Israil Bercovici.